Die FAA wird Gesellschafter bei Setforge

Donnerstag, Oktober 24, 2019

Der Automotive Future Fund (FAA) beteiligt sich am Kapital von Setforge

bpifrance-big.png

Setforge hat kürzlich die bereits seit 2011 bestehende Zusammenarbeit zwischen der Schmiedegruppe und dem Automotive Future Fund (FAA) offiziell bekannt gegeben. Die FAA ist am 1. Oktober 2019 als Investor in das Kapital von Setforge eingestiegen.

Der Automotive Future Fund hat die FMEA (im Jahr 2009 gegründete Modernisierungsfond für Automobilhersteller) abgelöst und ist als Investor (Aktionär) bei PSA, Renault und Bpifrance und bei den fünf großen OEM Automobilzulieferern Bosch, Faurecia, Hutchinson, Plastic Omnium und Valeo eingestiegen. Ziel war es, Eigenkapital oder Quasi-Eigenkapital für Tier-1- und Tier-2-Zulieferer in der Automobilbranche zu schaffen. Es wurden gezielt Automobil-Zulieferer gesucht, die innovative Industrieprojekte durchführen und Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit für die Wirtschaft schaffen.

Dank dieser auf gegenseitiges Vertrauen aufgebauten Partnerschaft können Setforge und der derzeitige Anteilseigner des Unternehmens, Farinia Group, die Zukunft mit noch mehr Energie und Ehrgeiz für alle geplanten Aktivitäten anstreben.

 

Über Bpifrance:

Bpifrance ist eine öffentliche Investment Bank, die französische Unternehmen bei der Realisierung ihrer Innovationsprojekte unterstützt.BPIFrance stellt den Unternehmen dafür finanzielle Hilfen bereit und begleitet sie in jeder Phase ihrer Entwicklung (Darlehen, Garantie oder Kapitalanlagen). BPIFrance begleitet die Unternehmen bei ihren innovativen Projekten und gewährleistet auch weltweit deren Export Aktivität, welches durch ein umfassendes Leistungsspektrum abgedeckt wird : Fortbildung, Networking (Netzwerkbildung), und beschleunigte Förderprogramme für Start-ups. Kleine und mittelständische Unternehmen sind ebenfalls Teil der Angebote für Unternehmensgründer.