1 Jahr kein Unfall

Freitag, September 4, 2020

Der Core-Making-Workshop bei FMGC feiert 1 Jahr ohne Unfall

Trophée 1 an détouré copy.jpg

Nachdem der Modellierungssektor von FMGC im Januar zwei Jahre ohne Unfall registriert hat, ist es nun die Core-Making-Werkstatt, die vor kurzem ein Jahr ohne verletzten Mitarbeiter gefeiert hat. Die Anerkennung kommt mit einer Verzögerung aufgrund von COVID, während sich der Workshop bereits seiner 2 Jahren Ohne-Unfall-Belohnung nähert.

Das FMGC-Managementteam hat viele Anstrengungen unternommen, um ein starkes Wachsamkeitsprogram einzurichten und alle Mitarbeiter über Sicherheitsregeln zu informieren. Werkstattsleiter und Teamleiter wurden speziell geschult, um in den Werkstätten eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen. Alle Mitarbeiter haben an Schulungen teilgenommen, die sich auf Geräte / Bewegungen konzentrieren, die Verletzungen verursachen können, wenn man nicht genug wachsam ist.

Die vorbildliche Leistung der Mitarbeiter wurde mit einem Restaurantessen und einer speziellen Trophäe aus Gusseisen, die vom FMGC-Prozessmanager, Jérôme Horville geschaffen wurde, gewürdigt.

Während der Arbeit in der Gießerei wachsam zu bleiben, ist ein Hauptanliegen der Fertigungsindustrie. Die Sicherheit am Arbeitsplatz wird nur mit der entsprechenden Ausrüstung und unter Einhaltung der strengsten Sicherheitsbestimmungen gewährleistet.

Verschiedene Werkstätten und Sektoren in der Gießerei werden regelmäßig für die folgenden Leistungen belohnt: 100 Tage, 200 Tage, 1 Jahr, 2 Jahre kein Unfall.

Laut der Unfallstatistik von FMGC hatte dieser Juni im Vergleich zum Vorjahr eine niedrigere Unfallrate. Sehr bald werden auch die Bereiche Bearbeitung, Wartung und Fusion ihre guten Ergebnisse feiern.