blog

FMGC-Gusseisenschalensystem für kosteneffiziente und zuverlässige Netzanschlüsse

FMGC ist sich der Herausforderungen des Sektors bewusst und hat ein innovatives Schutz- und Ballast-Gusseisenschalensystem entwickelt, mit dem die Kosten gesenkt und die Leistung optimiert werden sollen.

Kontakt
26/10/2018
share

Mechanische Tests prüfen die Zuverlässigkeit von FMGC-Schutz- und Ballastschalen für Unterwasserkabel

Der Sektor der erneuerbaren Meeresenergie ist ein dynamischer Markt, in dem Innovation und Produktentwicklung Qualität und Kostensenkung garantieren. Netzverbindungen sind einer der wichtigsten Meilensteine jedes Projekts. Eine zuverlässige Netzverbindung erfordert zuverlässige Kabel. Daher ist der Schutz und die Stabilisierung der Unterwasserkabel, die in dem Sektor der erneuerbaren Meeresenergie genutzt sind von entscheidender Bedeutung.

Da sich FMGC der Herausforderungen des Sektors bewusst ist, hat das Unternehmen ein innovatives Schutz- und Ballast-Gusseisenschalensystem, das auf eine Kostensenkung und eine Leistungsoptimierung zielt, entwickelt.

Die Netzverbindung - Herausforderungen und Schwierigkeiten

Mit der zunehmenden Unterstützung der erneuerbaren Energiequellen bei Regierungen und Stromversorger ist die Nachfrage nach Unterseekabeln drastisch gestiegen. Viele Projekte haben sich weiterentwickelt und die lokale Erzeugung auf Plattformen durch Strom vom Festland ersetzt. Unterwasserkabel sind ebenfalls erforderlich, um die Energie von Offshore-Windparks an die Küste zu transportieren.

Selbst eine einfache Beschädigung des Kabels kann sich negativ auf die Stromversorgung einer ganzen Stadt auswirken. Der Schutzmechanismus der Unterwasserkabel sollte gleichzeitig ihre Position bei starken Strömen sicherstellen. Außerdem sollten beim Verlegen der Kabel der gesamte Prozess, die beteiligten Maschinen sowie die Schutz- und Ballastinstallation strengen Umweltanforderungen entsprechen und einen minimalen bis keinen Fußabdruck hinterlassen.

Eine revolutionäre Lösung - die FMGC-Schutz- und Ballastschalen

Die Hauptobjektiv der FMGC-Schutz- und Ballastschalen für Unterseekabel besteht darin, die Aspekte Schutz, Stabilisierung und Biegebegrenzung in nur einer Lösung zu kombinieren. Dieses spezielle Design trägt zu einer wichtigen Kostenreduzierung bei, während:

  • Die Installation der Schalen auf dem Legegefäß sichergestellt werden;
  • Die Notwendigkeit anderer Stabilisierungssysteme wie Betonmatratze oder Gesteinsablagerung und der dazugehörigen Schiffe vermieden werden;
  • Die möglichen Schäden am Kabel durch Gewährleistung eines wichtigen Schutzes aufgrund einer höheren Dicke der Schalen im Vergleich zu anderen Schalen auf dem Markt, begrenzt werden;
  • Maßgeschneiderte Designs für einen bestimmten Bedarf oder eine bestimmte Anwendung bereitgestellt werden.

Im Rahmen dieser innovativen Entwicklung hat FMGC die mechanischen Eigenschaften und das Verhalten der Schalen und unter Betriebsbedingungen eingehend untersucht.

Mechanical test - traction.jpg   Mechanical test - bending.jpg

 

Die Installation SEM-Rev

FMGC hat bereits numerische und mechanische Tests in verschiedenen Maßstäben durchgeführt. Diese Tests haben die Zuverlässigkeit und Robustheit der Lösung bestätigt. Um die Analyse zu vertiefen und den Kunden das bestmögliche Fachwissen zu bieten, führt das Unternehmen derzeit einige Tests mit dem Schutz- und Ballastschalensystem in den Gewässern von SEM-REV durch. SEM-REV ist einer der Teststandorte für erneuerbare Meeresenergie mit einem engagierten Team in Le Croisic. Diese Einrichtung ist für die Entwicklung einer neuen industriellen Wertschöpfungskette in Frankreich von wesentlicher Bedeutung.

Diese Installation hat mehrere Zwecke:

  1. Die Validierung des Entwurfs durch zahlreiche Simulationen unter Betriebsbedingungen;
  2. Die Bestätigung der während der numerischen Simulation erhaltenen Daten durch Durchführung mechanischer Tests im ersten Maßstab in Bezug auf Zugkraft und Biegung;
  3. Die Fertigstellung des Entwurfs und die Gewährleistung der Qualität und Zuverlässigkeit der Schalen für unsere zukünftigen Kunden durch Überwachung ihres Verhaltens während eines Jahres unter Betriebsbedingungen;
  4. Der Vergleich der Stabilitätsleistung der Schalen nach ihrem Gewicht;
  5. Die Analyse der seitlichen Verschiebung des gewichteten Kabels, das hydrodynamischen Kräften ausgesetzt ist.

Die FMGC-Schutz- und Ballastschalen wurden im Rahmen des IBOCS-Konsortiums entwickelt und hergestellt. Die Tests, die seit einem Jahr durchgeführt werden, sollen FMGC wichtige Kenntnisse über das Verhalten der Shallen einbringen und dazu beitragen, den Kunden ein wichtiges Fachwissen anzubieten.

FMGC widmet sich der Innovation und verfügt über Erfahrung in der Produktentwicklung und Qualitätssicherung. Wir sind stets bemüht, die Grenzen unserer Produkte zu erkunden und sie schließlich unbegrenzt zu gestalten, um den Bedürfnissen jedes Kunden gerecht zu werden.